Skifahren zählt zu jenen Trendsportarten, die sehr wahrscheinlich niemals aus der Mode kommen werden. Perfekt präparierte Pisten, sonniges Bergwetter und urige, gastfreundliche Hütten locken jährlich zig tausende Ski- und Snowboardfahrer auf die Pisten dieser Welt. Doch um das Skivergnügen in vollen Zügen genießen zu können bedarf es auch einer ordentlichen und zeitgemäßen Ausstattung, welche nicht zuletzt immerhin der Sicherheit beim Skifahren dient. Denn was nützt Ihnen die am schönsten präparierte Skipiste und der tollste Ski, wenn die Bekleidung undicht ist und Wasser durchlässt? Auch perfektes Wetter am Berg nützt Ihnen rein gar nichts, wenn Sie vor lauter Helligkeit nahezu erblinden. Deshalb ist eines der wichtigsten Bestandteile der Ausrüstung die passende Skibrille. Eine Skibrille sollte nicht nur als dazu passendes Accessoire angesehen werden, sondern sie ist von absoluter Wichtigkeit um bei Kälte, Nebel, Schnee und Sonne klare Sicht zu haben und so schnell reagieren zu können. So zählt eine gute Skibrille neben dem Skihelm zu den wichtigsten Schutzutensilien auf der Piste.

Sonnenbrille ≠ Skibrille

Haben Sie gewusst, dass die Mehrheit aller Skiunfälle deshalb passiert, weil die Skiläufer schlechte Sicht haben? Genau das ist auch der Grund, warum eine gute Skibrille für eine sichere Fahrt, klare Sicht und Sonnenschutz für die Augen unverzichtbar ist. Mit einer einfachen Sonnenbrille ist es aber längst nicht getan. Hier einige Skibrillen Tipps im Überblick:

Helm und Brille

der Helm und die Brille müssen zusammenpassen. Damit beide Sicherheitsteile richtig sitzen ist es am besten den Helm entweder zum Kauf der Skibrille mitzunehmen oder Sie befassen sich mit der Befestigung am Helm etwas genauer, sodass Sie sicherstellen können, dass die Skibrille auch zum Helm passt.

Das Sichtfeld

Das Sichtfeld ist eines der wichtigsten Kriterien beim Kauf einer guten Skibrille. Wählen Sie daher prinzipiell eine Brille mit großem Sichtfeld. Beachten Sie dabei sämtliche störende Ränder oder Wulsten, die Ihnen in der Ernstsituation zum Verhängnis werden könnten. Außerdem ist ein großes Sichtfeld auch ein Garant für klare Sicht auch bei schlechtem Wetter.

Das Doppelglas

Gute, qualitativ hochwertige Skibrillen verfügen über eine Doppelverglasung aus Kunststoff. Aufgrund dessen, dass das zwei fache Glas das Auge im Falle eines Unfalls schützt (selbst wenn das erste Glas bricht, bleiben die Augen durch das zweite Glas geschützt) gilt es darauf beim Kauf der Skibrille zu achten.

 

Wind- und Lichtschutz

Eine gute Skibrille sollte das Auge möglichst weit umschließen. Ein stylisches Miniaturmodell einer noch so toll und trendig aussehenden Skibrille wird den Anforderungen in Punkto Wind- und Lichtschutz kaum gerecht werden können.

Belüftungssystem

Je weiter die Augen von der Skibrille umschlossen werden, desto wichtiger ist ein gut funktionierendes Belüftungssystem der Skibrille. Ist dies nicht gegeben, hat die Luft keine Möglichkeit mehr zu zirkulieren und die Folge davon ist, dass die Scheibe beschlägt und Sie nichts mehr sehen.

Material

Ihre Wahl beim Material sollte vor allem bei Skibrillen auf Kunststoff fallen. Metall sieht zwar möglicherweise besser aus, es wird jedoch bei Kälte spröde, bricht im Falle eines Sturzes leichter und führt daher nicht selten zu schweren Verletzungen. Zudem führt kaltes Metall auf der Haut des Menschen bei längerem Kontakt zu Erfrierungen.

UV-Filter & Co

Gute und hochwertige Skibrillen sollten nicht nur über einen UV-Filter verfügen, sondern zusätzlich noch eine Anti-Fog Beschichtung gegen Beschlagen aufweisen, sowie einen Blendschutz. Den sogenannten Blendschutz können sie an den unterschiedlichen Tönungen der Skibrillen erkennen – hier werden verschiedene Kategorien unterschieden.

Wenn Sie sich dazu entschließen Ihre Skibrille online zu kaufen, kann es auch sehr hilfreich sein, diverse Testberichte, beispielsweise von Stiftung Warentest, oder Erfahrungsberichte von anderen Skifahrern zu lesen. Hier werden nicht selten auch Kritikpunkte des Produkts angesprochen, welche in einer Kaufbeschreibung oftmals auf sich warten lassen.

Skibrillen–Wonderland bei Mister Spex

Die Webseite http://misterspex.de mit seinem Online-Shop ist Deutschlands größter Anbieter von Brillen aller Art. Fast 200 verschiedene Modelle von Skibrillen finden sich im Sortiment von Mister Spex. Alle angeboten Ski- und Snowboardbrillen zeichnen sich durch eine qualitativ hochwertige Verarbeitung sowie ein faires Preis- Leistungsverhältnis aus. Renommierte Marken wie beispielsweise Adidas, Quiksilver, Scott und Oakley fehlen im Sortiment von Mister Spex natürlich nicht und sorgen für eine bunte Vielfalt in der Skibrillenauswahl von diesem bereits seit Jahren erfolgreichen Online-Anbieter von Skibrillen und Co. Weitere Vorteile dieses Online-Shops sind die sichere Bezahlung, der exzellente Kundenservice, sowie auch die Kundenfreundlichkeit, welche ein 30 tägiges Umtausch- bzw. Rückgaberecht, einen kostenlosen Versand, sowie auch eine kinderleichte Benutzeroberfläche mit diversen Such- und Filterfunktionen beinhaltet. Geben Sie Ihr „Brillenproblem“ in Profihände – bei Mister Spex werden Sie sich bestens aufgehoben fühlen.

Über den Autor

Wir von pistenhotels.at informieren Sie mit interessanten Artikel rund um den Winter. Die Redaktion schreibt Beiträge zu Hotels, Bekleidung und vieles mehr. Sollten Sie Fragen zu einem bestimmten Beitrag haben, können Sie uns jederzeit unter info@pistenhotels.at kontaktieren.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.